Das Buch der Freiheit: Die Autobiographie des Friedensnobelpreisträgers

Das Buch der Freiheit Die Autobiographie des Friedensnobelpreistr gers Ein dramatisches Schicksal erwartete den kleinen Bauerssohn der im Alter von zwei Jahren zum Gottk nig von Tibet bestimmt wurde zum XIV Dalai Lama Als F nfzehnj riger mu te er der Gro macht China di

  • Title: Das Buch der Freiheit: Die Autobiographie des Friedensnobelpreisträgers
  • Author: Dalai Lama
  • ISBN: 3404612396
  • Page: 330
  • Format:
  • Ein dramatisches Schicksal erwartete den kleinen Bauerssohn, der im Alter von zwei Jahren zum Gottk nig von Tibet bestimmt wurde, zum XIV Dalai Lama Als F nfzehnj riger mu te er der Gro macht China die Stirn bieten, und seit nunmehr ber drei ig Jahren k pft er im Exil f r die Freiheit seines Volkes Sein Lebensbericht ist ein bewegendes Pl doyer f r Gewaltlosigkeit, V lkerverst ndigung und die spirituelle Offenbarung eines wahrhaft Gro en unserer Zeit.

    • [E-Book] í Das Buch der Freiheit: Die Autobiographie des Friedensnobelpreisträgers | By ✓ Dalai Lama
      Dalai Lama

    289 thought on “Das Buch der Freiheit: Die Autobiographie des Friedensnobelpreisträgers

    1. Der Dalei Lama schreibt im Buch der Freiheit ber seinen Weg zu der Pers nlichkeit die er zum Zeitpunkt des Erscheinens war 1989 Er beschreibt eindringlich, aber ohne Anklage im Wort die Greueltaten der chinesischen Besatzer in Tibet Wie sukzessive eine Kultur, ein Land, ein Menschenschlag ausradiert wurde und wird Es ist eine Schande vor den Augen der Welt Besch mend obendrein, dass keine der westlichen oder auch stlichen Gro m chte einschritt um zu unterst tzen und zu erhalten.Ich habe zum erst [...]


    2. Dieses Buch ist eine Autobiografie des Dalai Lama Es beginnt in seiner Kindheit und er versucht kein einziges Mal den Eindruck zu erwecken etwas anderes zu sein, als ein ganz normaler Mensch Trotz der Greueltaten die sein Volk durchmachen muss und musste verliert er nie seine Zuversicht Es ist interessant zu lesen, welche Sitten und Gebr uche es im fernen Tibet gibt bzw gab.Es erf llt einen mit Anteilnahme, wenn man liest, was alles mit Tibet und seinem Volk geschehen ist Besetzung durch die Chi [...]


    3. Ich habe das Buch verschlungen.Aus den Lehren des Dalai Lama und Buddhismus kann man viel Positives ziehen f r sein eigenes Leben, nicht nur als Religion, sondern auch ganz allgemein als Lebenseinstellung.Eine wunderbar geschriebene und sehr ergreifende Autobiographie


    4. Ich habe das Buch einem Freund geschenkt und er hat es f rmlich verschlungen Es hat Ihm so viel gegeben das Ihm hilft sein Leben gl cklicher zu machen.


    5. Das Buch kam schnell an und bekommt von mir f nf Sterne Es lie t sich gut, ist fesselnd und spannend Ich kann es nur weiter empfehlen.


    6. Von Beginn an konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen Teilweise vergisst man fast, dass es sich um eine Autobiographie handelt das Buch w rde problemlos als sehr spannend geschriebener Roman durchgehen.Der XIV Dalai Lama schildert in diesem Buch sehr offenen und mit viel Humor seine pers nliche Lebensgeschichte, die in weiten Teilen zugleich zur Weltgeschichte geh rt Bei der Schilderung der verschiedenen Lebensabschnitte, die mit pers nlichen Eindr cken und Einsch tzungen angereichert [...]


    7. In einem fernen, entlegenen Land im Himalaya, f r den wei en Mann seit Jahrhunderten abgeschottet, lebt ein K nig , der als Inkarnation des Bodhisattvas des Mitgef hls verehrt wird, einer Emanation des Buddhas der Barmherzigkeit Er ist sein eigener Nachfolger, weil er als Reinkarnation seines Vog ngers gilt Als f nfj hriger Knabe wird er an den Hof seiner legendenumwobenen Hauptstadt Lhasa gebracht, als M nch ordiniert und nur noch von solchen gro gezogen, muss die Staatsf hrung in einem Umfeld [...]


    8. Dass der Dalai Lama noch Zeit f r seine Biographie gefunden hatte,ist ein Wunder an sich.Es war f r mich hochinteressant ,dieses Leben nachlesen zu d rfen.Andere Kultur Religion TibetEs trieb mir Tr nen in die Augen,wie die Chinesen das tibetische Volk drangsalieren und versuchen sie zu beherrschen die Religion besonders.Auchdie Auswanderer aus Tibet,die sich f r ein neues Leben in S dindien entschlossen haben,f r die war es auch besonders schwer.Das heisse Klima war fremd f r sie.Ich m chte dem [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *